Augenerkrankung · Übersicht

Schaden Antibiotika den Augen?


Schaden Antibiotika den Augen?

Dr. med. Ken Selde

Facharzt FMH für Augenheilkunde und Augenchirurgie


 

Antibiotika als Medikament

Grundsätzlich muss zwischen der Einnahme und der oberflächlichen Tropftherapie von Antibiotika unterschieden werden. Ersteres ist schnell beantwortet: In der Literatur gibt es derzeit 3 Medikamente für die Einnahme, bei denen selten aber immer wieder eine Sehbeeinträchtigung bzw. Erblindung beobachtet wird: Linezolid (Zyvoxid®) und Telithromycin (Ketek®) sind Reserve– bzw. Spezialantibiotika, und das Antipilzmittel (Antimykotikum) Voriconazol (VFend®). In ganz seltenen Fällen wirken diese Substanzen toxisch am Sehnerv. Bei Absetzen des Medikaments sind diese Erscheinungen teils reversibel und verursachen nur äusserst selten bleibende Sehschäden bis hin zur Erblindung.

 

Antibiotika als Tropfen

 

Augen und Antibiotika

 

Ins Auge getropfte Antibiotika sind sinnvoll eingesetzt sehr effektiv bei der Behandlung von Infektionen bzw. keimverursachten Erkrankungen. Wenn es sehr selten einmal zu einem Schaden am Auge kommt, ist aber nicht der getropfte Wirkstoff, sondern der Keim dafür verantwortlich. Ursachen können sein:

 

  • unsachgemässes Tropfen
  • eigenmächtiges Behandeln ohne Arztbetreuung
  • abgelaufene oder auch falsche Medikamente
  • Keimresistenzen

 

Deshalb sollte nicht sofort bei jeder Bagatelle Antibiotikaaugentropfen zur Anwendung kommen. Eine Beratung durch den Augenfacharzt ist deshalb unabdingbar. Bei Fragen nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne individuell.

Das könnte Sie auch interessieren

Blog

Schaden Smartphones und Tablets den Augen?

Handelt es sich bei dieser Frage um einen Mythos oder die Wahrheit? Wir haben die Antwort.

mehr dazu

Blog

Augenschäden

Geschädigte Augen durch Arbeiten am Computer. Mythos oder Realität?

mehr dazu

Blog

Augenpflege

Was Sie bei akuten und chronischen Augenbeschwerden selbst tun können und wann Sie einen Arzt aufsuchen sollten.

mehr dazu

Besuchen Sie uns auch hier